Berufsorientierung an Realschule

„Jeder Mensch wird gebraucht. Kein junger Mensch darf verloren gehen“

Dies ist das Motto der Berufsorientierung an den Schulen und soll uns an die wichtige Aufgabe erinnern, den Schülern*innen dabei zu helfen, für sich einen Weg in die Berufswelt und im Leben zu finden. Hierbei handelt es sich um individuelle und wichtige Entscheidungen, deshalb sollten die Jugendlichen frühzeitig und so gut als möglich begleitet werden, damit keiner das Gefühl hat, dass er in unserer Gesellschaft keine Chance oder keinen Platz hat.

Im Rahmen von BORS versuchen wir durch schulische und außerschulische Aktivitäten und Angebote den Schülern*innen dabei zu helfen Ideen und Wünsche zu entwickeln, was sie nach der Schule machen wollen. Hierzu arbeiten wir mit regionalen Firmen, außerschulischen Partnern und der Agentur für Arbeit zusammen.

BORiS Siegel

Das BoriS-Berufswahl-SIEGEL Baden-Württemberg ist ein Zertifizierungsverfahren für Schulen, die im Themenbereich Berufs- und Studienorientierung über die geforderten Standards in den Bildungsplänen und Verwaltungsvorschriften hinausgehen.

Das Netzwerk Berufswahl-SIEGEL hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine hervorragende Berufsorientierung nach außen sichtbar zu machen und flächendeckend eine hohe Qualität zu erreichen.

Die Verleihung des Siegels hat eine Gültigkeit von drei Jahren. Nach Ablauf der drei Jahre kann sich jede zertifizierte Schule für eine Rezertifizierung bewerben.

Unsere Schule wurde mit dem Siegel 2017 ausgezeichnet und wir bewerben uns dieses Jahr für die Erneuerung des Siegels.

Weitere Informationen finden Sie unter folgender Adresse:

https://www.boris-bw.de/das-projekt